Valle Gran Rey

Das sonnige Tal im Westen von La Gomera am Atlantik

Unterkünfte

Schöne Privatunterkünfte im Valle Gran Rey

Anreise

Informationen zur Anreise für die Fähre und Bus

La Gomera

La Gomera ist nach El Hierro die zweitkleinste der sieben Hauptinseln des zu Spanien gehörigen Kanarischen Archipels im Atlantischen Ozean.La Gomera besitzt mehrere Vegetationszonen. Aufgrund ihrer Höhenlage und ihres Mikroklimas sind diese sehr unterschiedlich. Im Norden der Insel finden sich ab 500 Meter Höhe Lorbeerwälder und immergrüne Farne.

 

Oberhalb einer Höhe von 1000 Metern gehen sie fließend in die Fayal-Brezal-Formation über, einen Heidemischwald aus Gagelstrauch (faya) und Baumheide (brezo). Im regenarmen Süden der Insel dominieren neben verschiedenartigen kargen Sträuchern der Phönizische Wacholder, Dickblattgewächse der Gattung Aeonium und die Kanarenpalme.

 

In Küstennähe befinden sich vorwiegend Pflanzen, die auf die salzhaltige Brise des Meeres angewiesen sind, zum Beispiel der Strandflieder, diverse Wolfsmilchgewächse, Agaven und Feigenkakteen. Inmitten La Gomeras liegt der Nationalpark Garajonay, der rund 10 Prozent der Inselfläche bedeckt.

 

 

Die Insel

Das Schönste an diesem Text ist, was Sie daraus machen!

 

 

Valle Gran Rey

Das Valle Gran Rey liegt im sonnigen Westen der Insel. Hier gibt es t als das kleine touristische Zentrum La Gomeras. Der beschauliche Ort mit zwei Badestränden verfügt über eine Anzahl von guten Restaurants Von hier aus kann man die ganze Insel auf Tagestouren bestens
erkunden.

 

 

Überschrift

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.